Japanische Impressionen im Teehaus

Im Wonnemonat Mai lÀdt das Deutsch-Japanische Forum Elbe zu einem Nachmittag mit Musik und Haiku-Lyrik. Professor Dr. Masaru Abuku aus Osaka wird auf den historischen Instrumenten Shamisen (Seiteninstrument) und Shinobue (Bambusflöte) traditionelle japanische Musik erklingen lassen. Sein Konzert wird von klassischer und moderner Haiku-Lyrik begleitet. Die GÀste erwartet ein stimmungsvoller Nachmittag im Jahr des 35. JubilÀums der StÀdtepartnerschaft zwischen Hamburg und Osaka.

VeranstaltungsankĂŒndigung: Konzert u. Kultur zum traditionell japanischen Sommerfest OBON

Samstag, dem 17. August 2024, um 15:00 Uhr
Friedhofskapelle Blankenese
(SĂŒlldorfer Kirchenweg 161, 22589 Hamburg)

Diesen Veranstaltungsort haben wir ganz bewusst ausgewĂ€hlt: Obon ist in Japan eine Zeit des liebevollen Gedenkens an unsere Verstorbenen und gleichermaßen eine Feier der Toten und des Lebens. Wo ginge dies besser als in der Friedhofskapelle Blankenese? Über den Raum und das Konzert möchten wir deutsche und japanische Tradition verbinden und BrĂŒcken zwischen unseren Erinnerungskulturen schlagen.

„HANAMI“ KirschblĂŒtenkonzert mit Haiku-Lyrik

Gemeinsam mit der Kirchengemeinde lĂ€dt das Deutsch-Japanische Forum Elbe e. V. (DJFE) zu einem frĂŒhlingshaften Konzert- und Japanabend ein: Die fröhliche KirschblĂŒtenstimmung möchte der Sakura-Chor des DJFE mit verschiedenen Solistinnen und Solisten mit einem abwechslungsreichen Programm aus japanischen Liedern und MusikstĂŒcken sowie einer Haiku-Lesung den GĂ€sten vermitteln. Es erwarten Sie zauberhafte Melodien und interessante Einblicke in japanische Tradition.

Nach oben scrollen