„HANAMI“ KirschblĂŒtenkonzert mit Haiku-Lyrik

Gemeinsam mit der Kirchengemeinde lĂ€dt das Deutsch-Japanische Forum Elbe e. V. (DJFE) zu einem frĂŒhlingshaften Konzert- und Japanabend ein: Die fröhliche KirschblĂŒtenstimmung möchte der Sakura-Chor des DJFE mit verschiedenen Solistinnen und Solisten mit einem abwechslungsreichen Programm aus japanischen Liedern und MusikstĂŒcken sowie einer Haiku-Lesung den GĂ€sten vermitteln. Es erwarten Sie zauberhafte Melodien und interessante Einblicke in japanische Tradition.

Corona-Schnelltests

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,                                                                                          

fĂŒr Ihr entgegengebrachtes Interesse und Vertrauen zu unserem Verein bedanken wir uns sehr herzlich.
Herr Dr. med.Masaki Nakashima, unser Beiratsmitglied unseres Vereins in medizinichen Angelegenheiten, hat dankenswerter Weise zu aktuellen Aspekten der Coronapandemie zum Thema:  

Corona-Schnelltests  

aufklĂ€rende Zeilen geschrieben. die wir Ihnen gern nachfolgend zukommen lassen möchten.

Ihnen allen wĂŒnschen wir gute Gesundheit!
Mit den besten GrĂŒĂŸen
Monika Mizuno Bereuter

Deutsch-Japanisches Forum Elbe e. V. 

erste Vorsitzende: M.Mizuno Bereuter

Buchempfehlung: From Pebbles to Boulders, 96 Photos of Small-Town Japan

Im FrĂŒhjahr 2020 strandeten unser Mitglied Shoko und ihr Mann Bernd in der Stadt Yukuhashi im nördlichen Kyushu. Gekommen waren sie, um in ihrer Heimatstadt ihr erstes Kind zur Welt zu bringen. Bleiben mussten sie, weil die aufflammende COVID-19-Pandemie den internationalen Flugverkehr praktisch zum Erliegen brachte.
Bernd, promovierter Sinologe und Fotograf, nutzte die Gelegenheit, um sich intensiv mit dem Ort auseinanderzusetzen.

VortragsankĂŒndigung: Der preußisch-japanische Handelsvertrag von 1861

Vor 160 Jahren schlossen Preußen und Japan einen Handelsvertrag ab. Wie kam es zu diesem Vertrag, der in einer politisch aufgeladenen Situation sowohl in Deutschland als auch in Japan vorbereitet und verhandelt wurde? Dies können Sie in unserer Vortragsveranstaltung am 21. November 2021 um 16:00 Uhr im Museum am Rothenbaum – KĂŒnste und Kulturen der Welt (MARKK) erfahren, zu welcher wir Sie herzlich einladen wollen.

Nach oben scrollen