Japanische Impressionen im Teehaus

Pfingstmontag, 20. Mai 2024, 15 bis 17 Uhr
Teehaus im Japanischen Garten, Planten un Blomen
Eintritt: frei, ohne Anmeldung

Im Wonnemonat Mai l├Ądt das Deutsch-Japanische Forum Elbe zu einem Nachmittag mit Musik und Haiku-Lyrik. Professor Dr. Masaru Abuku aus Osaka wird auf den historischen Instrumenten Shamisen (Seiteninstrument) und Shinobue (Bambusfl├Âte) traditionelle japanische Musik erklingen lassen. Sein Konzert wird von klassischer und moderner Haiku-Lyrik begleitet. Die G├Ąste erwartet ein stimmungsvoller Nachmittag im Jahr des 35. Jubil├Ąums der St├Ądtepartnerschaft zwischen Hamburg und Osaka.

Der Japanische Garten liegt zwischen Congress Center Hamburg (CCH) und Hamburg-Messe. Er entstand 1990 nach einem Konzept des japanischen Landschaftsarchitekten Yoshikuni Araki. Der Garten ist der gr├Â├čte seiner Art in Europa. Seinen Mittelpunkt bilden ein kleiner See und das rustikale japanische Teehaus, das sich mit einer Terrasse zur Wasserfl├Ąche hin ├Âffnet. Zum Teehaus gelangt man durch ein h├Âlzernes Tor, das den intimen Bereich symbolisch begrenzt.


Website: https://www.hamburg.de/tickets/e/18507202/das-deutsch-japanische-forum-elbe-djfe/

Nach oben scrollen