Unser Verein - Deutsch-Japanisches Forum Elbe e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Unser Verein

 
 


Im Dezember 2014 wurde unser Verein Deutsch-Japanisches Forum Elbe e.V. gegründet. Er widmet sich dem Gedanken der


Mildtätigkeit, Völkerverständigung mit Schwerpunkt Deutschland - Japan
sowie der Förderung von Kunst, Kultur und Bildung.


Wir sind ein noch sehr junger Verein, möchten gern wachsen und schrittweise unsere Ziele verwirklichen. Für Ihr Interesse an unserem Verein und der Vereinsarbeit bedanken wir uns.

Wir möchten Sie gern zu einer Mitgliedschaft in unserem Verein einladen.
Unsere Fördermitglieder zahlen „freiwillige Mitgliedsbeiträge" ab 0 €, Kontohinweis siehe unten.
Unsere Ordentlichen Mitglieder zahlen Beiträge ab 30 €/Jahr für Einzelpersonen, 50 €/Jahr für Paare sowie ab 20€/Jahr für Minderjährige und Studenten.

Was wir bieten:
+ regelmäßige Stammtische, an jedem 20. des Monats
+ für Interessierte Teilnahme an Vereins- und Projektsitzungen, Mitwirkung bei der Vereinsarbeit
+ Teilnahme an unseren Veranstaltungen
+ Teilnahme an unserer Jahresmitgliederversammlung (für Ordentliche Mitglieder mit Stimmrecht)
+ Nutzung unseres Clubraums (für bis zu 40 Personen) für Vorträge und Veranstaltungen
+ Benachrichtigung über japanbezogene Nachrichten und Veranstaltungen per E-Mail
+ Dienstleistungen über unsere soziale Abteilung u. V. m.

Was uns wichtig ist:
Uns ist wichtig, dass wir mit den unterschiedlichsten Japan-Akteuren ins Gespräch kommen, wir unsere gegenseitigen Interessen und Stärken austauschen. Der Verein soll auch ein Stück weit Möglichkeiten bieten, die Vorstellungen und Wünsche der Mitglieder sowie deren Realisierung zu unterstützen. Willkommen sind dabei Menschen in allen Altersklassen und Berufszweigen. Für uns ist auch Sozialarbeit/Facharbeit mit und für in Hamburg lebende Japaner/innen ein sehr wichtiger Baustein. Der Verein möchte neben kultureller Arbeit, Freundschaft und Austausch auch ehrenamtliche gemeinnützige Facharbeit anbieten. Diese Aspekte sind willkommene Schnittstellen mit der japanischen Community hier in Hamburg. Daher sehen wir ein besonderes Potenzial in dem Projekt „Hand in Hand Deutschland - Japan" und noch mehr.



Letzte Aktualisierung vor 125 Tagen, am Freitag den 24. Januar 2020
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü